Willkommen im Paradies

Mein Paradies ist ein Ort, an dem es kein richtig und falsch gibt. Ein Ort, an dem ich sein kann wer ich bin, ohne mich dafür zu schämen. Ein Ort, an dem ich meine Meinung so oft ändern kann wie ich will, weil an diesem Ort jeder verstanden hat, dass nichts auf dieser Welt beständig ist.

Ein Ort, an dem ich mich in jeder Sekunde hinterfragen und neu erfinden kann. Ein Ort an dem ich wütend, traurig und langweilig sein darf und genauso geschätzt werde wie wenn ich liebenswürdig, glücklich und aufregend bin. Ein Ort, an dem Schwächen und Stärken eins sind und jeder den Sinn darin erkennt. Ein Ort an dem mich frei fühlen darf, jeden Moment die zu sein, die ich gerade bin.

Mein Paradies ist ein Ort voller Schönheit, denn hier dürfen sich Weiß und Schwarz zeigen, werden mit Glanz und Gloria gefeiert und in die Welt hinaus verbreitet, damit jeder sehen kann, wie viel Schönheit in ihnen steckt. Die ganze Welt soll wissen, dass die Schönheit darin besteht, beides, Weiß und Schwarz, Gut und Böse in sich zu tragen. Das man nur so ein Ganzes ergibt und die eigene Wahrheit leben und lieben darf.

„Wenn Schönheit nur im Kopf passiert, wenn das so ist, dann trägt doch jeder das Paradies in sich“
-Mono & Nikitaman-

5 thoughts on “Willkommen im Paradies

  1. Genau heute in meinem Tagebuch meine Gedanken dazu ausgedrückt, wie gern ich die Träumerin sein möchzr,cdie ich ja nun mal bin…die viel nach dem reinen Lustprinzip leben will… Ohne mich schämen zu müssen… Danke für die schönen Gedanken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.